Forschungsbereich Straßenwesen | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

Forschungsfeld Bautechnik

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Oberbaudimensionierung von Asphalt-, Beton- und Pflasterbefestigungen für hoch beanspruchte Verkehrs- und Industrieflächen
  • Baustoff- und Strukturoptimierung von Straßen und Flugbetriebsflächen anhand funktionaler Anforderungen
  • Entwicklung, Simulation & bauliche Begleitung innovativer Bauweisen für Straßen und Flugbetriebsflächen
  • Großversuche & Langzeitmonitoring neuartiger Konstruktionen
  • Erarbeitung der Grundlagen zur Erstellung und Überarbeitung von Richtlinien im Straßenbau (RVS)

Forschungsschwerpunkte

  • Strukturanalysetools für flexible, halbstarre und starre Aufbauten auf Grundlage von numerischen Methoden (Finite Elemente Methoden, Mehrskalentheorie)
  • Entwicklung von konstitutiven Materialmodellen für  bituminöse Baustoffe
  • Modellierung der zeitlichen Veränderung der Eigenschaften von Straßenbaustoffen im Lebenszyklus
  • Implementierung probabilistischer Ansätze in Verhaltens- & Versagensprognosemodellen zur Abbildung von realen Beanspruchungen und variierenden Materialeigenschaften

Aktuelle Projekte

  • EcoRoads – nachhaltige Betonstraßen, Instandsetzung bzw. Ertüchtigung von beschädigten oder unterdimensionierten Asphaltfahrbahnen mit der Bauweise Whitetopping
  • Vereinfachung von zeitaufwändigen GVO PRüfmethoden von Asphaltmischgut durch Prüfungen auf MAstix- und Bitumenlevel (VEGAS)
  • Berücksichtigung der Frostempfindlichkeit von Böden in der Bemessung
  • Straßenbautechnische Begleitung und Beurteilung des Bauverfahrens „LayJet” für den Breitbandausbau im ländlichen Raum (Projektphase II)
  • Pflasterplattenbauweise (FQP)
  • Untersuchung der Asphaltabnutzung durch Fiakerpferde
www.ivws.tuwien.ac.at